Technikrallye für die Mädchen der 4. Klassen

Am 20. November (4ac) und am 21. November (4ab) zeigten die Girls ihr handwerkliches Geschick, indem sie sich einigen technischen Herausforderungen stellten.

Im Zuge der dreistündigen Technikrallye im BIZ Melk fertigten sie Werkstücke an, die sie auch mit nach Hause nehmen durften. 

Das erste Werkstück war eine Schatzkiste aus Holz. Im Zuge der Fertigung durften die Mädchen fleißig sägen, schleifen und hobeln. Das Bohren mit einem Akkuschrauber konnte natürlich auch ausprobiert werden.

Die zweite Station stand ganz im Zeichen der Kunststofftechnik. Es wurde eine Handyhalterung angefertigt. Das Abmessen, Zuschneiden sowie das thermische Biegen der Kunststoffplatte standen hier auf dem Programm.

Im dritten Teil der Rallye wurde ein Regenbogen-Flashlight hergestellt. Das Löten oder die Herstellung eines Schaltkreises laut Schaltplan zählten unter anderem zu den Arbeitsschritten.

Während der praktischen Arbeit gaben die Facharbeiterinnen Einblick in die Berufsbilder ausgewählter technischer Berufe. Die Schülerinnen erhielten auch Informationen über die Lehrlingsentschädigung.

Ein großes Kompliment geht an alle Mädchen, denn sie haben ihr handwerkliches Geschick sowie das Interesse an der Technik eindrucksvoll bewiesen. Technische Berufe sind Männersache – nein nicht nur, sondern auch die perfekte Herausforderung für junge Damen!

26. November 2019 08:10